Bankgespräche professionell managen

Die europäische Zentralbank hat mit dem Ankauf von Staatsanleihen ihren letzten Trumpf aus dem Ärmel gezogen. Die Zinsen haben historische Tiefstände erreicht. Aber einmal mehr bewahrheitet sich eine alte Volksweisheit: Was des einen Freud, ist des anderen Leid. Denn was Sparer vor ernste Probleme stellt – die negativen Realzinsen bedrohen das Geldvermögen – sollte Kreditnehmer freuen. Soviel zur Theorie.

Aber profitieren die Unternehmen tatsächlich von der Niedrigzinsphase?
In der Praxis ist leider zu beobachten, dass ein Großteil der Unternehmer bei Neu- oder Ersatzfinanzierungen nicht in den Genuss marktgerechter Zinskonditionen kommt.

Die gemeinsame Veranstaltung der IHK-Regionalgeschäftsstellen Altenkirchen und Neuwied mit Unterstützung der Böker & Paul AG – Kanzlei für Vermögensmanagement und Steuerberater Peter Weber (Kanzlei Dr. Steudter Weber & Partner) informiert praxisnah zum Thema Bankgespräche professionell managen – von der BWA über den Businessplan zur Finanzierung – am Montag, 15. Juni 2015, 18.00 Uhr, in der IHK-Geschäftsstelle Altenkirchen, Wiedstraße 9 und am Mittwoch, 24.06.2015, 18 Uhr, im Hotel Heinz in Höhr-Grenzhausen.

Sie hat das Ziel, Ihnen Wege aufzuzeigen, wie sich Unternehmer persönlich und zusammen mit ihrem Berater mit einfachen vorhandenen Mitteln und vor allen Dingen mit überschaubarem Aufwand professionell auf Bankgespräche vorbereiten können. Zudem erhalten Sie Informationen, wie Sie Ihr Rating verbessern und attraktivere Darlehenskonditionen erhalten.

Jetzt zu dieser Veranstaltung anmelden: Böker & Paul | Online | per Fax